'SPZ Landesinstitut für Hörgeschädigtenbildung'
SPZ LI für Hörgeschädigtenbildung
'SPZ Steiermark'

Chefköche & -köchinnen unter sich

Jeden Mittwoch zaubern wir uns selbst eine leckere Jause. Gemeinsam gehen wir einkaufen und verwandeln dann unsere Klasse in eine Miniküche. 

Schnuppertag in der NMS St. Johann

Wir sind zum Schnuppern in der Neuen Mittelschule St. Johann eingeladen. Dort lernen wir schon unsere neue Lehrerin Frau Mauerhofer kennen. Sie und die Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse führen uns durch das Schulgebäude. Gemeinsam erkunden wir die Bücherei, die Küche, die Sportanlagen und vieles mehr. Am Ende basteln wir als Erinnerungsgeschenk noch  lustige Eulen. eines steht sicher fest : "Die NMS St. Joahnn ist echt cool!"

Müll, Müll, Müll

Jeden Tag schmeißen wir viele Sachen weg. „Gehört das zum Papier oder zum Plastik  und wie war das noch mal genau mit den Flaschen?“ Wir überlegen gemeinsam, bemalen Schilder in den entsprechenden Farben und basteln Rasseln aus alten Plastikbehältern.

Osterwiese

Heuer können wir den Frühling gar nicht mehr erwarten. Eifrig befüllen wir bunte Tontöpfe mit Erde und sähen Wiesen- und Blumensamen. Jetzt heißt es fleißig gießen und abwarten. Nach einer Woche sind die ersten Grashalme zu sehen und pünktlich zu den Ferien werden die Ostereier in der dichten Wiese versteckt.

Wir verbingen eine Nacht in der Schule...

und dass ist ganz schön aufregend!! Zuerst müssen wir unser "Lager" aufschlagen und Frau Brunners Klasse in ein großes Wohnzimmer umfunktionieren ;-) Auch eine kleine Nachtwanderung auf den Rosenhain steht am Programm. Obwohl es sehr finster ist haben wir keine Angst - schließlich sind wir ja mit Laternen ausgerüstet. Nach dem Abendessen haben unsere LehrerInnen eine Rätselrallye vorbereitet, die uns druchs ganze Schulhaus führt. Gemeinsam finden wir jedoch den tollen Schatz!!!

Alles rund ums Thema Kranksein

„Oje, ich glaub ich werde krank. Ich fühl mich gar nicht gut! - Was genau tut dir denn weh?“

Ob als Patient, Arzt, beim Einkaufen in der Apotheke oder gar als Rettungsfahrer, in kleinen Rollenspielen stellen wir unterschiedliche Situationen nach und besprechen genau, was wann zu tun ist. Ganz zum Abschluss ist es dann endlich soweit: Wir besuchen das Rote Kreuz und staunen, was in einem Rettungsauto so alles Platz hat.

Rodeln am Rosenhain

Zu Besuch in der Bärenburg

Die BÄRENBURG, das Kindersicherheitshaus Graz, ist einzigartig in Österreich. Hier wird Klein und Groß gezeigt, wo im Haushalt Gefahrenquellen lauern, wie man die potenziellen Gefahren erkennt, entschärft und so Unfälle vermeidet. Leider passieren 52 Prozent aller Kinderunfälle im unmittelbaren Wohnbereich der Kinder, vier Fünftel davon im Wohnbereich. Küche, Bad und Kinderzimmer bergen laut Statistik die größten Gefahren.
Am 16.11.2012 sind wir, die FKIa und die 1.c VS Afritsch, darüber informiert worden.

Bauernmarkt

Die FKII besucht den Bauernmarkt am Kaiser Josef Platz in Graz. Dort werden in Partrnerarbeit das saisonale Obst und Gemüse und Produkte vom Bauernhof recherchiert und natürlich auch verkostet. Die Kinder kaufen selbstständig  für die gesunde Jause ein, die sie später in der Schule gemeinsam zubereiten und genießen. 

Willkommen in der Giraffenklasse

Gemeinsam basteln wir an einem großen Klassenplakat. Wir reißen buntes Papier in Stücke und kleben die Papierteile mit Kleister zu einer großen bunten Giraffe zusammen. Alle helfen mit, denn gemeinsam geht’s nicht nur viel schneller, sondern es macht auch viel, viel mehr Spaß! 

Die Polizei ist da!

„Bei Grün darf man gehen – bei Rot bleiben wir stehen“, zeigen wir Polizist David und präsentieren ihm unsere selbst gebastelten Ampeln. Gemeinsam gehen wir raus auf die Straße und überqueren den Zebrastreifen. Zum Schluss dürfen wir das Polizeiauto genau unter die Lupe nehmen und David verabschiedet sich mit Blaulicht und Sirene von uns. Danke für diesen spannenden Besuch!

Herbstsspaziergang

Draußen ist es herrlich. Die Blätter verfärben sich und wir wandern gemütlich auf den Rosenhain, um den Herbst mit allen Sinnen zu erkunden. Auf dem Weg begegnen wir vielen Tieren: Ob Hunde, Katzen oder die vielen Vögel – absolutes Highlight bleiben die beiden jungen Kühe und ihr kleiner Bauernhof.
Nach einer ausgiebigen Jausenpause mit traumhafter Aussicht über Graz treffen wir schließlich die Mädels und Buben der FK 2 am Spielplatz. Auf dem Rückweg werden fleißig Blätter gesammelt und als Erinnerung für diesen tollen Vormittag zu einem Türkranz gebunden.

Besuch des McBee Studios

„Leicht wie eine Feder“, so hieß das Stück. Die gehörlose Pantomimin, Sabine Wallner, spielte ganz toll ihre Rolle. Alle mussten viel lachen. Zum Schluss wurde getanzt und ein Gemeinschaftsspiel mit dem Lautstärke-Messgerät „OLGA“(was bedeutet: Ohne Lärm Geht’s Auch) gefiel allen.

 

In der Schule

Kartoffelprojekt

Im Herbst lernen wir von der Kartoffel. Dazu gibt’s viel zu berichten. Um uns den Verlauf vom Anbau bis zur Ernte besser vorstellen zu können, haben wir einen kleinen Kartoffelacker nachgebaut und überlegen gemeinsam, was da nun alles passiert. Auch der Globus ist spannend zu erkunden. Habt ihr gewusst, dass die Kartoffel vor langer Zeit mit dem Schiff zu uns gebracht wurde?

Werken, zeichnen, malen, basteln...

Wandertag

...in der Schullaufbahn der neuen Schülerinnen und Schüler führte mit dem Bus zum Lustbühel. Nach der Jause wurden die Tiere des Streichelzoos „begutachtet“, es waren Ziegen, Schafe, Pferde, Hasen, Hängebauchschweine und noch mehr. Danach ging es auf einem Rundgang durch den Wald zum Riesenspielplatz. Dort war es aber lustig!